Singen zum Lobe Gottes und musikalisch die Frohe Botschaft verkünden, darin sehen wir als Kirchenchor unsere Aufgabe. Dass das Singen den Sängerinnen und Sängern selbst Freude macht und die Texte der Seele gut tun, können wir nur bestätigen.
Wir sind ca. 20 Aktive und singen einmal im Monat im Gottesdienst. Ab und zu proben wir auf ein besonderes Konzert.

Termine :

Montag von 19.00 Uhr bis  20.30 Uhr im Gemeindehaus

Ansprechpartner:

Dirigent Oliver Geiger, Tel. 07432 7151

Gemeinsames Konzert des Kirchen - und Posaunenchors am 06. November in der Nikolauskirche

SINGET DEM HERRN EIN NEUES LIED

Unter diesem Thema stand das Konzert am Sonntagabend, und viele Besucher waren der Einladung in die Kirche gefolgt. Zu hören waren Werke verschiedener Komponisten. Der Höhepunkt war jedoch die Uraufführung der Kantate „Singet dem Herrn ein neues Lied“, welche von Oliver Geiger komponiert wurde. Mit großem Einfühlungsvermögen hat Herr Geiger den 98. Psalm vertont und die Sänger und Bläser konnten die Stimmungen hervorragend aufgreifen und wiedergeben. Mit lang anhaltendem Applaus belohnten die Konzertbesucher dieses Klangerlebnis.

Danke dem Kirchenchor

Danke den Posaunenchören Bitz und Ebingen unter der Leitung von Uwe Petzendorfer

Danke an Pfarrerin Bärbel Danner für die Lesungen und Gebete 

Danke an Oliver Geiger für diese gelungene Komposition und für die Gesamtleitung des Konzertes.

 

 

 


 

Konzert des Kirchenchors " GOTT IST MIT DIR " am 28.Juni 2015

Unter diesem Motto luden die evangelischen Kirchenchöre Bitz und Truchtelfingen zu einem beeindruckenden Konzert in die Nikolauskirche ein. Mit Werken aus vier Jahrhunderten nahmen die Sängerinnen und Sänger die Zuhörer mit auf eine musikalische Zeitreise. Unterstützt wurden sie von Bernd Braun an der Orgel sowie einem Streichquartett. Die Sopranistin Ursula Wiedmann überzeugte mit ihren Sologesängen.

 

Gleich zu Beginn des Konzertes wurden die Besucher zum Mitsingen des Liedes „Auf, Seele, Gott zu loben“ eingeladen. Zwischen den Chorwerken bereicherte Pfarrerin Bärbel Danner den Abend mit Lesungen und Gebeten.

Zum Abschluss dieses klangvollen Konzertes forderte Oliver Geiger, in dessen Händen die Gesamtleitung des Abends lag, die Gemeinde nochmals zum Mitsingen auf. Der Choral „Der Tag, mein Gott, ist nun vergangen“ ließ das Gotteshaus erklingen.

Mit der „Fantasie G-Dur“ von Johann Sebastian Bach, vorgetragen an der Orgel von Bernd Braun, wollten sich die Chöre verabschieden. Lang anhaltender Applaus belohnte die Sänger und Musiker für ihre Darbietung und natürlich durften sie nicht ohne Zugabe gehen.

Ein herzliches Dankeschön gebührt Oliver Geiger für diesen gelungenen Abend!