Seniorenfahrten 2017

Liebe Seniorinnen und
Senioren, liebe Ruheständler!
Am 06.04.2017 ist der letzte Seniorennachmittag
im Winterhalbjahr.


Wir wollen schon diesen Monat die Reisesaison eröffnen
und Ihnen heute die geplanten Seniorenausflüge vorstellen.

Nachdem Herr Kuhn letzten September seinen letzten Seniorenausflug
organisiert hat, können wir Ihnen mit Unterstützung von Tilmann
Haas und Ingrid Maier 2017 drei Ausflüge anbieten. Notieren Sie
sich in Ihrem Kalender einfach schon mal die Termine, im Bitzer
Bote werden Sie dann mit der Einladung (14 Tage vorher) Näheres
erfahren. Wir möchten nochmals betonen, dass einfach alle, die
im Ruhestand sind und Zeit haben, mitgehen können. Beachten
Sie bitte, dass der Ausflug im April an einem Freitag stattfindet.

Freitag, 28. April
Blütenfahrt am Fuß der Schwäbischen Alb
Der Metzinger Ortsteil Glems, eingebettet in den Streuobstgürtel
im Ermstal ist erstes Ziel unseres Ausflugs.
Wir besuchen das Obstbaumuseum in der alten Kelter, deren
Entstehung auf die Jahre 1516-18 zurückgeht. Es ist einmalig im
süddeutschen Raum. Mitglieder des Fördervereins vermitteln uns
Einblicke in das Obstbaujahr in alten Zeiten und berichten von der
Erhaltung der Streuobstwiesen, dieser einzigartigen Landschaft
im Biosphärengebiet. Natürlich hören wir auch, was die Bauern
im Obstparadies heute aus „ihren Schätzen“ machen – das ist
bemerkenswert. Nach einem Vesper machen wir einen Spaziergang
am Glemser Stausee und setzen dann die Fahrt durch den
Streuobstgürtel fort bis hinüber nach Owen und Unterlenningen.
Im Sulzburghof werden wir zu Kaffee und Kuchen erwartet.

Donnerstag, 20. Juli
Tier- und Freizeitpark Allensbach
1989 waren die Senioren zuletzt im Tierpark auf dem Bodanrück,
also steht einem Besuch nach 28 Jahren nichts im Wege. Zuerst
besuchen wir um 11 Uhr die Vorführung des Falkners. Zum Mittagessen
sind wir im Landgasthaus Mindelsee angemeldet. Hinterher
erkunden wir dann den Park mit dem Zügle und zu Fuß.
Wo wir dann noch Kaffee trinken, steht heute noch nicht fest.

Donnerstag, 10. August
Stuttgart, Rotenberg und Uhlbach
Erstes Ziel dieser Fahrt ist der wieder eröffnete Fernsehturm. 211
m hoch und in einer revolutionären Spannbetontechnik erbaut ist
er eine schwäbische Meisterleistung. Wir genießen die herrliche
Aussicht und fahren dann weiter nach Uhlbach. In dieser vom
württembergischen Weinbau geprägten, sehr ländlichen Umgebung
werden wir uns einer Verkostung von „Stuttgarter Weinen“
unter fachkundiger Führung nicht entziehen und urschwäbisch
essen. Eine weitere Spitze von Stuttgart ist der Ausblick von der
Grabkapelle in Rotenberg auf die pulsierende Weltstadt mit ihren
Weltfirmen, eingebettet in Wald und Reben. Aller guten Dinge
sind drei. Die dritte Stuttgarter Spitze ist die Wilhelma. Dieser botanische
und zoologische Garten, der liebevoll und stetig weiterentwickelt
wird, lädt geradezu ein, die Seele baumeln zu lassen.
Schönheit und Vielfalt der göttlichen Schöpfung werden in der
Wilhelma besonders deutlich. Übrigens gibt es dort nicht nur für
Tiere hervorragende und vielseitige Leckerbissen.
Wir freuen uns auf die Ausflüge mit Ihnen

Ihr Seniorenausflugsteam

Seniorenfahrt am Donnerstag , den 10. August