BASAR

DANKESCHÖN

Ein ganz herzliches Dankeschön sagen wir Allen, die zum Gelingen des diesjährigen „Gemeinde-Basar“ beigetragen haben! Viele Helfer sind notwendig, um so einen Tag gelingen zu lassen: bei der Planung und Vorbereitung, in der Küche und beim Bedienen, bei der Tombola und beim Verkauf, beim...

mehr

Kirchenwahl

Der Termin für die Kirchengemeinderatswahlen und die Wahlen zur Landessynode rückt näher. Die Wahlen finden am ersten Adventssonntag, am 1. Dezember 2019 statt.

Eine Kirchengemeinde wie die unsere setzt sich aus einer Vielfalt von Gemeindemitgliedern zusammen. Der Kirchengemeinderat sollte diese...

mehr

Losungsbüchlein und Kalender

Auch für das Jahr 2020 erhalten Sie bei Frau Schlaich, Staiglestraße 6, Telefon: 81308

- Konstanzer Großdruck-Kalender

- Neukircher Kalender

- Losungsbüchlein (auch Großdruck)

Ein schönes Geschenk für Geburtstage im zu Ende gehenden Jahr oder für Weihnachten!

Sie können jederzeit bei Frau...

mehr

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 11.11.19 | Reinschnuppern ins Berufsleben

    Rund 40 Firmen und Institutionen stellen sich bei der Berufsmesse der Freien Evangelischen Schule Stuttgart am kommenden Freitag vor. Mit dabei ist auch der Oberkirchenrat der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.

    mehr

  • 11.11.19 | EKD-Synode: Mehr Einsatz für Frieden

    Die Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) befasst sich bei ihren Beratungen in Dresden vor allem mit dem Thema Frieden. Auch Vertreter der württembergischen Landeskirche nehmen an der noch bis einschließlich Mittwoch dauernden Tagung teil.

    mehr

  • 09.11.19 | „Das Glück meines Berufslebens“

    Der 9. November ist für das Verhältnis zwischen Christen und Juden ein wichtiges Datum – vor allem in Deutschland. In Zeiten, in denen der Rechtsextremismus und -populismus Konjunktur haben, es wieder vermehrt zu antisemitischen Übergriffen kommt, ist das Gespräch zwischen Christen und Juden und die Solidarität mit Juden unerlässlich. Pfarrer Dr. Michael Volkmann sucht seit mittlerweile 18 Jahren das Gespräch zwischen Christen und Juden.

    mehr

Alle Meldungen aus der Landeskirche auf www.elk-wue.de