Seniorenfahrt am 25. Juli ins Kinzigtal.

Liebe Bitzer Seniorinnen und Senioren, liebe Ruheständler!
Zum nächsten Ausflug am Donnerstag, 25. Juli, ins Kinzigtal laden wir Sie ganz herzlich ein.
In einem Seitental von Hausach liegt auf 550 m die Höhengaststätte Käppelehof. Bevor wir dort zum Essen einkehren, schauen wir uns die im Jahre 1738 vom damaligen Bauern Jacob Bächle zu Ehren des großen Bauernheiligen Wendelinus erbaute Kapelle an. Der Zulauf der Wallfahrer, die zum Teil in Prozessionen aus nah und fern kamen, war so groß, dass der Käppelebauer ab 1740 das Recht erhielt die Pilger mit Speis und Trank zu verköstigen. Anschließend fahren wir nach Haslach zum Alten Kapuzinerkloster, einer vollkommen erhaltenen Klosteranlage aus der Zeit des Dreißigjährigen Krieges. Nach einer ca. 20-minütigen Einführung zum Kloster schauen wir uns im dort untergebrachten Trachtenmuseum um. In den Räumen finden sich über 100 Trachtenfiguren, lebensnah dargestellt und ergänzt durch kunstvoll gefertigte Einzelteile und Gegenstände aus dem bäuerlichen Leben, aus Fest und Alltag im Schwarzwald. Beeinflusst durch Zeitgeist und Mode, geprägt durch Wohlstand oder Armut und vor allem auch durch konfessionelle Bindungen treten die einzelnen Trachten im 18. Jahrhundert deutlich in Erscheinung. Das letzte Ziel des Tages ist die Dorotheenhütte in Wolfach. Sie ist die letzte aktive Mundblashütte des Schwarzwaldes. Wir sind dort zu einer Führung angemeldet und wer will, kann dann noch durch das große Gläserland mit Dekorations- und Geschenkideen schlendern. Nachdem wir uns in der Hüttenklause nebenan mit Kaffee und Kuchen gestärkt haben, machen wir uns auf den Heimweg.

Wir freuen uns auf einen schönen Ausflug mit Ihnen
Ihre Irmgard Beck mit dem Seniorenausflugsteam

ABFAHRT: L’Antico, Freudenweiler Straße, 8.45 Uhr
• Behelfshaltestelle Mey, Ebinger Straße
Volksbank, Kirchstraße, 9.00 Uhr

ANMELDESCHLUSS: Freitag, 19. Juli
Bitte werfen Sie Ihre Anmeldung in der Eisengrube 67 ein. Telefonisch melden Sie sich bitte ausschließlich bei Irmgard Beck unter der Telefon-Nummer 81772 an. Sie können auch auf den Anrufbeantworter sprechen.